Perspektivenwechsel: den neuen Audi A3 online erfahren

– Neue digitale Angebote für Journalisten gewähren Blick hinter die Kulissen der Vier Ringe
– Audi Blog und Audi A3 MediaGuide gehen online
– Weltpremiere des Kompakten live vom Auto-Salon Genf auf mobilen Anwendungen der Audi Kommunikation

Ingolstadt, 06. März 2012: Neue Informationskanäle, andere Perspektiven – Audi baut sein Online-Angebot für Journalisten deutlich aus. Eine Reihe digitaler Formate feiert zusammen mit dem neuen Audi A3 Weltpremiere und macht eine neue Art des Informationsaustauschs mit Journalisten möglich.

Audi startet in die Blogosphäre. Das Corporate Blog zum Audi A3 geht pünktlich zum Auto-Salon in Genf online. Die Blogautoren der Audi Kommunikation präsentieren Hintergründiges und Überraschendes zum neuen Kompakten und schauen Entwicklern und Designern über die Schultern. „Mit dem Corporate Blog wagen wir ein spannendes Experiment: Das Blog ist eine Plattform, auf der wir in eine ganz neue Art des Dialogs mit den Journalisten treten können“, sagt Toni Melfi, Leiter der Audi Kommunikation.

Ziel der Kommunikationsarbeit ist es, den neuen Audi A3 aus ungewöhnlichen Perspektiven zu zeigen. Der A3 MediaGuide macht den neuen Audi A3 interaktiv erlebbar. Ein 3D-Modell des Kompaktwagens lässt sich drehen und wenden, zeigt gestochen scharf jede Naht, jedes sportliche Detail. In Videostatements stellen die Entwickler und Designer ihre Highlights am neuen Audi A3 dar, Pressematerial steht zum Download bereit.

AudiMedia-genf: Mit dem mobilen Portal zum Auto-Salon Genf stellt die Audi Kommunikation alle Informationen zum neuen Audi A3 für mobile Endgeräte – Smartphones und Tablets – zur Verfügung. Dort erhalten Journalisten außerdem über den Bereich „Kontakt“ und das Passwort „audi-media“ Zugriff auf die Pressekontakte der Audi Kommunikation.

Nach wie vor übertragen wir die Audi Pressekonferenzen auf den großen Messen über viele Kanäle live. Unter audi-mediaservices.com/genf2012/de zeigt Audi die Pressekonferenz vom Auto-Salon Genf im Livestream am 6. März um 8:45 Uhr (MEZ).

Auf der AudiMedia App übertragen wir die Pressekonferenz live und mobil für iPhones, auf der Audi MediaKiosk App für iPhone und iPad. Außerdem stellt der Audi MediaKiosk alle wichtigen Presse-Informationen, News und Pressemappen zur Jahrespressekonferenz und zum gesamten Modellprogramm des neuen Audi A3 bereit. Informationen zu den Audi Apps und Hinweise zum Download der Applikationen gibt es unter http://bit.ly/audi_media_apps.

Wir bieten Journalisten und Medienschaffenden außerdem die Möglichkeit, die Pressekonferenz als Livestream auf ihrer Webseite einzubinden.
Der Audi-Konzern hat im Jahr 2011 1.302.659 Automobile der Marke Audi an Kunden ausgeliefert. 2011 erreichte das Unternehmen bei einem Umsatz von EUR 44,1 Mrd. ein Operatives Ergebnis von EUR 5,3 Mrd. Audi produziert an den Standorten Ingolstadt, Neckarsulm, Gy?r (Ungarn), Changchun (China) und Brüssel (Belgien). Der Audi Q7 wird in Bratislava (Slowakei) produziert. Im Juli 2010 startete nach Audi A4 und A6 die CKD-Produktion des Audi Q5 in Aurangabad in Indien. Seit Mai 2010 rollt der Audi A1 und seit 2012 der neue A1 Sportback im Werk Brüssel vom Band. Der Audi Q3 wird seit Juni 2011 in Martorell (Spanien) produziert. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Märkten weltweit tätig. 100-prozentige Töchter der AUDI AG sind unter anderem die AUDI HUNGARIA MOTOR Kft., die Automobili Lamborghini S.p.A. (Sant“Agata Bolognese/Italien), die AUDI BRUSSELS S.A./N.V. (Brüssel/Belgien) und die quattro GmbH (Neckarsulm). Audi beschäftigt derzeit weltweit rund 64.000 Mitarbeiter, davon rund 48.000 in Deutschland. Um den „Vorsprung durch Technik“ nachhaltig zu sichern, plant die Marke mit den Vier Ringen von 2012 bis 2016 insgesamt EUR 13 Mrd. zu investieren, überwiegend in neue Produkte und den Ausbau der Produktions-kapazitäten. Aktuell erweitert Audi seinen Standort in Gy?r (Ungarn) und produziert ab Ende 2013 auch in Foshan (China).

Audi nimmt seit langem auf vielen Ebenen seine gesellschaftliche Verantwortung wahr – im Sinne einer lebenswerten Zukunft für künftige Generationen. Umweltschutz, Ressourcenschonung, internationale Wettbewerbsfähigkeit und eine zukunftsfähige Personalpolitik bilden deshalb die Geschäftsgrundlage für den nachhaltigen Erfolg von Audi. Das umweltpolitische Engagement der AUDI AG manifestiert sich auch in der Audi Stiftung für Umwelt. Unter dem Begriff „Audi balanced mobility“ richtet das Unternehmen seine Aktivitäten auf ein großes Ziel aus – die ganzheitliche CO2-neutrale Mobilität.
AUDI AG
Stephanie Hoell
I/GP-H
85045 Ingolstadt
stephanie.hoell@audi.de
+49 (0) 841 / 89 – 39299
http://www.audi.de/

Teilen Sie diesen Presseartikel