US-Armee vergibt 3,5 Mio. Dollar Auftrag an NSi

Künftig sind Krankenakten von Soldaten weltweit elektronisch abrufbar

Wetzlar, 19. Oktober 2011 – Notable Solutions, Inc. (NSi) hat den größten Deal der Unternehmensgeschichte geschlossen. Das US-Militär wird die Erkennungslösung AutoStore weltweit einsetzen, um Krankenakten elektronisch verwalten und abrufen zu können.

Das Verteidigungsministerium der USA (DoD) wird künftig AutoStore zur organisationsübergreifenden Erfassung von Dokumenten im Gesundheitssystem nutzen. Einen entsprechenden Vertrag über 3,5 Mio. Dollar, umgerechnet 2,6 Mio. Euro, erhielt jetzt der Hersteller Notable Solutions, Inc. (NSi), der einen Vertriebsstandort im hessischen Wetzlar unterhält.
Der Auftrag umfasst eine zweijährige Integrations- und Testphase für Autostore in der handelsüblichen Standardversion, um die Implementierung in die komplexe IT-Infrastruktur des weltweit agierenden US-Militärs zu beschleunigen.
In Europa sind ca. 90.000 Soldaten stationiert, der überwiegende Teil davon in Deutschland. Das größte Militär-Krankenhaus außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika befindet sich in Landstuhl bei Kaiserslautern (LRMC).
Die Pläne sehen vor, die Software für Capture & Workflow zunächst weltweit bei 6.000 Anwendern auszurollen. In der Folge sollen alle 60.000 Angestellten des militärischen Gesundheitswesens einbezogen werden.

Support für über 500 Gerätetypen
Das US-Verteidigungsministerium entschied sich für AutoStore aufgrund der einmaligen Bandbreite unterstützter Geräte. So lassen sich die vielen verschiedenen Multifunktionsgeräte (MFPs), die in tausenden Militär-Kliniken bereits im Einsatz sind, auch für die Erfassung von Krankenakten nutzen.
Außerdem erfüllt die Lösung die strengen Sicherheitsrichtlinien des Ministeriums und ermöglicht eine individuelle Anpassung von MFP-Bedienoberflächen, so dass sich künftige Erweiterungen in der Dokumentenklassifizierung problemlos einbinden lassen.

Projekt HAIMS (Healthcare Artifact and Image Management Solution)
Anlass des Vertrags ist eine globale Initiative, die medizinische Versorgung für aktives und pensioniertes Militärpersonal sowie seiner Angehörigen zu verbessern. Das Projekt umfasst die Aufnahme medizinischer Bilder in elektronische Krankenakten, um sie organisationsübergreifend verfügbar zu machen. Dadurch erhalten Gesundheitsdienstleister Zugang zur gesamten Krankengeschichte einer Person – ob im Operationssaal, am Versorgungsstützpunkt oder dem Ministerium für Veteranen-Angelegenheiten.

Reaktion von NSi
“Dieser Vertrag stellt einen bedeutenden Geschäftserfolg für uns dar”, freut sich Richard Bosworth, Chief Sales Officer (CSO) bei NSi, über den größten Auftrag in der Unternehmensgeschichte. “Wir sind stolz darauf an einem Projekt teilzuhaben, das vielen Tausend Ärzten und Pflegern sowie ihren Patienten beträchtliche Effizienzvorteile verschafft.” Es demonstriere eindrucksvoll die Vorteile von AutoStore für das Gesundheitswesen: “Die Fähigkeit auch große, geographisch verteilte Installationen mit gemischten MFP-Flotten zu unterstützen und dabei hohen Sicherheitsstandards im Netzwerk zu genügen, macht AutoStore zur idealen Lösung für Krankenhäuser und größere Versorger-Initiativen.”

Foto: iStock

Notable Solutions Inc., kurz NSi, gehört zu den führenden Anbietern von Software, um Informationen aus digitalen oder physischen Dokumenten effizienter erfassen und verarbeiten zu können. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Rockville, Maryland/USA entwickelt seit 1995 hersteller- und systemunabhängige Lösungen, mit denen sich Multifunktionsgeräte (MFP: Drucken, Scannen, Kopieren, Faxen) aller führenden Hersteller besser in abteilungsspezifische Arbeitsabläufe integrieren lassen.
Heute sind über 100 Mitarbeiter am Stammsitz und in neun weltweiten Vertriebsniederlassungen beschäftigt. Rund um den Globus nutzen mehr als 8.000 Kunden die Produkte von NSi und halten etwa 25.000 Server-Lizenzen für rund 225.000 angeschlossene Multifunktionsgeräte (MFP) und Netzwerkscanner als Eingabemedien (Stand: 9/11).
Die NSi Europe GmbH in Wetzlar betreut die Regionen Europa, Mittlerer Osten und Afrika. Deutschland ist der zweitgrößte Markt nach den USA und verzeichnet ein kontinuierliches Wachstum.
Weitere Informationen: www.nsiautostore.com

Portfolio
Das Flaggschiffprodukt AutoStore übernimmt die automatisierte Erfassung von Papier und Dateien, die zentrale Verarbeitung und sichere Übergabe von Dokumenten zum gewünschten Empfänger oder Zielsystem. Die Vorteile der intuitiv zu bedienenden Anwendung sind: weniger manueller Aufwand, schnellere Bearbeitung und präzise Ablage.
An Eingabemedien werden über 500 verschiedene Multifunktionsgeräte (MFP), Netzwerkscanner und Kopierer unterstützt – eine Bandbreite, die am Markt einmalig ist. Darunter befinden sich namhafte Hersteller wie Canon, Develop, Fujitsu, HP, Kodak, Kyocera, Konica Minolta, Lanier, Lexmark, Ricoh, Savin, Sharp und Xerox.
Die Auswahl möglicher Zielsysteme ist ebenso umfassend und reicht von Fax, E-Mail und FTP Servern über diverse Groupware und Collaboration Produkte bis hin zu 40 unterschiedlichen Systemen für Dokumenten-Management (DMS) und Enterprise-Content-Management (ECM).
NSi bietet zudem weitere Standard-Produkte an, die AutoStore effizient ergänzen und damit den Kundennutzen erhöhen.
NSi Europe GmbH
Mark Muschelknautz
Schützenstraße 4
35578 Wetzlar
+49(0)6441/67138-0

http://www.nsiautostore.com
sales@nsieu.com

Pressekontakt:
Corinna Scholz Redaktionsbüro & Agentur
Corinna Scholz
Paul-Sorge-Straße 66a
22459 Hamburg
presse@nsieu.com
040/53169237
http://www.nsiautostore.com