Eine “gut bedachte” Innovation

Technik vom Niederrhein für den Supermarkt der Zukunft

KLEVE – Im November eröffnete das Handelsunternehmen Real in Isernhagen-Altwarmbüchen den ersten eigenständigen Drive-In-Lebensmittelmarkt Deutschlands.

Überdachte Parkboxen, in denen Servicemitarbeiter die zuvor via Internet bestellte Ware witterungsgeschützt an den Kunden übergeben, gehören zu Hauptelementen des in den USA bereits seit vielen Jahren populären Konzeptes für schnelles und bequemes Einkaufen.

Konstruiert wurden die Boxen von der roda GmbH aus Kleve, dem in Europa führenden Spezialbetrieb für Großflächenüberdachungen. Das patentrechtlich geschützten “roda”-System kombiniert Aluminium und Acrylglas. Ein besonderer Vorteil ist die Leichtigkeit dieser Materialien. So konnten die Parkboxen des Drive-In-Lebensmittelmarktes mit nur jeweils zwei Stützpfeilern realisiert werden, was eine optimale An- und Abfahrt der Kunden-Pkw ermöglicht.

Bereits in 2008 hatte roda eine größere Überdachung am Real-Markt in Tönisvorst gebaut, die auch eine Pick-Up-Zone beinhaltet.

roda ist seit über 20 Jahren Partner des Handels und der Industrie bei der Überdachung von
Parkflächen, Distributionszentren und Gewerbehöfen. Bisher wurden mehr als 2,5 Millionen Quadratmeter roda-Dach realisiert.

Informationen und attraktive Fotos:
www.roda.net
www.real-drive.de/altwarmbuechen/static/video (Video)

Die roda GmbH projektiert und erstellt Großflächenüberdachungen aus Stahl, Aluminium und UV-stabilem Kunststoffglas.

roda GmbH
Birgit Hayn
Flutstraße 73
47533
Kleve
info@roda.net
02821-7223-11
http://roda.net

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.