Gedicht Film Elefant auf dem ZEBRA Poetry Film Festival, Berlin 16.-19.10.2014

Programm Dreiklang Dimensionen: Lyrik verbindet sich mit Tanz

Gedicht Film Elefant auf dem ZEBRA Poetry Film Festival, Berlin 16.-19.10.2014

Filmplakat Gedichtfilm Elefant

Der Poetry Film „Elefant“ von Sina Seiler ist auf dem internationalen ZEBRA Poetry Film 2014 im Kino Babylon Berlin Mitte zu sehen. Das 7. ZEBRA Poetry Film Festival ist das mittlerweile renommierte Filmfestival des Genre des Poetry Film international und findet vom 16. – 19.10.2014 in Berlin statt. Es ist ein Projekt der Literaturwerkstatt Berlin in Kooperation mit interfilm Berlin. Gezeigt werden Filme, die auf einem oder mehreren Gedichten basieren und nicht länger als 15 Minuten lang sind. ( www.zebra-award.org )

Elefant ist ein Experimental-Performance Film, der auf dem Gedicht Elefant von Sina Seiler basiert. Premiere hatte dieser bereits auf den Literaturtagen Karlsruhe 2013. Der Kurzfilm visualisiert innere Räume, die das Gedicht metaphorisch ausdrückt: Ein Haus als Symbol für das Selbst und die verschiedenen Räume als inneren Welten, Gefühle und Gedanken. Es geht auch um eine vermeintlich unerfüllte Liebe. Die universellen Themen des Films sind Enge und Weite, Gefängnis und Befreiung und der Mensch, der durch innere Transformation einen anderen Blick auf die Welt erhält. Autorin und Regisseurin Sina Seiler betont: „Es war für mich wichtig, das Gedicht mit dem Medium Tanz umzusetzen. Denn ein Gedicht besteht schon aus metaphorischen Bildern, die durch Worte ausgedrückt werden und es galt, eine andere Ebene für einen Film zu finden. Ganz wichtig war für mich auch, dass ich bei diesem speziellen Genre, die Gefühle des Gedichts durch Tanz und Sound ausdrücke und dass ich den Zuschauer emotional mitnehme.“ Kamerafrau Sabine Panossian erläutert, dass ohne künstliches Licht gearbeitet wurde und die Gegensätze im Gedichts bewusst durch das Konzept Licht und Schatten ausgedrückt wurden. „Die schöne Herausforderung am ganzen Film war, mit der Bewegung und der Tänzerin mitzugehen.“ Hauptdarstellerin des Films ist Tänzerin Soraya Schulthess, die zuletzt der bekannten Boris Aifman Company, St. Petersburg, Russland angehörte.

„Elefant“ wird am 18.10 um 19:00 und am 19.10 um 13:00 (WDH) im Kino Babylon Berlin Mitte am Rosa-Luxemburg Platz zu sehen sein.

Label für Medienkunst

Kontakt
sinasan
Frau Sina Seiler
Chodowieckistr. 34
10405 Berlin
030 20065656
sinaseiler@googlemail.com
http://www.sinasan.de

Teilen Sie diesen Presseartikel