Neu: Autorengeführte Tatortwanderungen im Bayerischen Wald

Tatortwanderungen im Bayerischen Wald sind neu. Die Autoren Alexander Frimberger und Lothar Wandtner bringen interessierte Wanderer und Spaziergänger zu den Plätzen, an denen in ihren Thrillern „Raphael“, „Gabriel“ und „Michael“ gemordet wird. Dazu gibt es Erklärungen und Lesepassagen.

Neu: Autorengeführte Tatortwanderungen im Bayerischen Wald

Spaziergang durch die Marktgemeinde Schönberg

„Der Bayerische Wald thrillt“, lautet das Motto der beiden Krimi-Autoren und Verleger Alexander Frimberger und Lothar Wandtner seit sie vor vier Jahren begonnen haben gemeinsam Thriller zu schreiben, die in der Region rund um den Nationalpark Bayerischer Wald spielen. Derzeit sind drei Thriller erschienen, der vierte wird am 23. Oktober 2014 präsentiert. Inzwischen wurde von den beiden Überzeugungstätern auch ein Kurzgeschichten-Krimi-Preis ins Leben gerufen, im Herbst 2014 startet zudem das 1. Krimifestival im Bayerischen Wald ( www.mordstage.de ). Und ab sofort können darüber hinaus Tatortwanderungen gebucht werden.

„Schöner sterben, wo ginge das besser als im Bayerischen Wald“, sagt Alexander Frimberger und ergänzt: „Wir lieben die Region, in der wir leben, die gleichzeitig unsere Heimat ist.“ Lothar Wandtner ergänzt: „Deshalb ist uns auch von Anfang an wichtig gewesen, den Bayerischen Wald und seine Menschen ins rechte Licht zu rücken. Wir schreiben keine Regionalkrimis im herkömmlichen Sinn.“ Das Autorenduo sieht sich demnach mehr in der Tradition der skandinavischen Krimi- und Thrillerautoren.
Um Wanderern, die an Krimis interessiert sind, die Region auf eine etwas andere Weise näher zu bringen, werden ab sofort autorengeführte Wanderungen und Spaziergänge angeboten. Neben Erklärungen zu den Büchern und den Tatorten gibt es Lesepassagen und Informationen über den Autorenalltag.

Führungen sind für folgende Orte buchbar:
In der Marktgemeinde Schönberg: Rund um den Oberen Marktplatz (ca 1,5 Stunden, leichter Spaziergang)
Grafenau 1: Rund um den Stadtplatz und im Kurpark (ca. 2 Stunden, leichter Spaziergang)
Grafenau 2: Vom Kurpark zum Brudersbrunn (rund 4 Stunden, mittlere Schwierigkeitsstufe)
Berg Lusen: Vom Lusenparkplatz (im Sommer nur mit Igelbussen erreichbar) zum Kunstwerk Glasarche und wenn gewünscht bis zum Gipfel (2 bis 3,5 Stunden mittlere Schwierigkeit).
Berg Rachel: Rund um die Racheldiensthütte (1,5 Stunden leichter Spaziergang).
Schwellhäusl: Vom Parkplatz Zwieselerwaldhaus zum Ausflugslokal Schwellhäusl (ca. 2,5 Stunden, leicht zu gehen).
Burg Weißenstein: Von der Stadt Regen zur Burgruine Weißenstein (ca. 3 Stunden, mittlere Schwierigkeit).

Gruppen ab 10 Personen die eine Führung wünschen, können sich unter Tel.: 08554/944461 (Schönberger Buchladen) informieren beziehungsweise anmelden. Die Führungen kosten 4 Euro pro angefangene Stunde und Person. Der Preis wird beim Kauf eines Erzengel-Thrillers angerechnet. Alle Infos zu den Büchern, den Autoren und den Wanderungen erhält man auch auf der Internetseite: www.golbet.de.

Die Region Nationalpark Bayerischer Wald liegt zentral im Dreiländereck Bayern, Böhmen, Oberösterreich und ist für einen Tagesausflug leicht von den Städten Passau und Deggendorf (Landesgartenschau 2014) aus zu erreichen. Natürlich werden die Touren auch für Gruppen angeboten, die ihren Urlaub in der Region verbringen. Bildquelle:kein externes Copyright

Die Edition Golbet beschäftigt sich mit Literatur aus dem Bayerischen Wald und widmet sich den Genres: Krimi, Thriller und Fantasy. Die Edition ist Teil des HePeLo-Verlages, der im Jahr 2006 unter anderem von Lothar Wandtner gegründet wurde. Alexander Frimberger hat in den vergangenen Jahren den Reisebuchverlag bike-book.com mit aufgebaut. Dort sind vor allem hochwertige Motorradreiseführer entstanden.
Die edition golbet hat es sich darüber hinaus zum Ziel gesetzt, den Bayerischen Wald als Krimi-Region weiter zu etablieren. So wurde im Jahr 2013 erstmals der Krimi-Kurzgeschichten Wettbewerb Ralf-Bender-Preis durchgeführt, der mit insgesamt 2050 Euro dotiert ist.
Viele weitere Projekte, Aktionen und Veranstaltungen befinden sich in Arbeit.
Darüber hinaus existiert der Schönberger Buchladen, über den auch Lesungen und Vorträge organisiert werden.

Autoren sind herzlich eingeladen Manuskripte zu schicken. Wir sind kein Zuschuss-Verlag, das heißt, wenn uns Ihr Manuskript gefällt, übernehmen wir die Druckkosten, die Werbung, wir platzieren das Buch im Barsortiment (Großhändler), die es an die Buchhandlungen liefern. Die regionalen Buchhandlungen und Buchverkäufer werden von uns größtenteils selbst beliefert. Sie erhalten Autorenhonorar.

Wenn Ihr Werk nicht in unser Sortiment passt, helfen wir Ihnen gegen Gebühr gerne bei der Erstellung und Produktion.

edition golbet
Lothar Wandtner / Alexander Frimberger
Riedlhütter Schleif 14
94566 Riedlhütte
08554/944461
info@edition-golbet.de
http://www.golbet.de

presse-buero.com
Alexander Frimberger
Kirchplatz 8
94513 Schönberg
08554/944461
alexander.frimberger@presse-buero.com
http://www.presse-buero.com

Teilen Sie diesen Presseartikel