L. Ron Hubbards anerkannte Methoden für ein besseres Leben

kw26-2012 L. Ron Hubbards anerkannte Methoden für ein besseres Leben

L. Ron Hubbard war ein Mensch mit vielen Interessen und in erster Linie daran interessiert, der breiten Bevölkerung dieser Erde zu helfen. Er schuf daher ein unfangreiches Lebenswerk mit vielen hilfreichen Methoden, die Millionen von Menschen helfen, ein besseres Leben führen zu können.

Der ganze Umfang seines Lebenswerkes umspannt etwa 12.000 schriftliche Werke und 3.000 auf Tonband aufgenommene Vorträge der Dianetik und Scientology. Damit erreichte Hubbard Hunderte von Millionen Menschen, deren Leben sich nachweislich verbesserten. Das sind mehr als 28 Millionen Schüler, die dank der Entdeckungen L. Ron Hubbards auf dem Gebiet des Bildungswesens inzwischen ausgezeichnet lesen und lernen können.
Einige Millionen Frauen und Männer wurden durch L. Ron Hubbards Errungenschaften auf dem Gebiet der Drogen-Rehabilitation von Drogensucht befreit. Fast 100 Millionen Menschen erreichte der überkonfessionelle Moralkodex „Der Weg zum Glücklichsein“.

L. Ron Hubbard ist sicher nicht leicht einzuordnen, und gewiss treffen die volkstümlichen und irrigen Vorstellungen von einem „Religionsgründer“ als eine zurückhaltende und besinnliche Persönlichkeit nicht auf ihn zu. Was die Errungenschaft Scientology bietet, ist gleichermaßen etwas, das man von einem Menschen wie L. Ron Hubbard erwarten würde. Sie bietet nicht nur eine vollkommen einmalige Herangehensweise an die grundlegendsten Fragen der Menschheit: „Wer sind wir und wohin werden wir gehen?“ Scientology bietet auch gleichermaßen einmalige Methoden für ein größeres, geistiges Bewusstsein.

L. Ron Hubbard ist ein anerkannter Schriftsteller, von dessen Werken an Erzählliteratur 46 Millionen Exemplare im Umlauf sind, dazu gehören monumentale Bestseller wie Kampf um die Erde, Opfer der Dämonen und die Reihe Mission Erde. Seine Romane haben zudem einige der weltweit renommierten Literaturauszeichnungen erhalten.

Hubbard war außerdem Flieger und brach lokale Rekorde im Dauergleitflug. Als Leiter von Expeditionen erntete er Anerkennung für die Durchführung der ersten vollständigen mineralogischen Untersuchung von Puerto Rico unter dem Schutz der USA. Seine Kommentare zur Navigation beeinflussen noch heute die Ratgeber für die Schifffahrt in Britisch-Kolumbien. Seine Experimente mit früher Funkpeilung bildeten außerdem die Grundlage für das Langstrecken-Navigationssystem (Loran). Als lebenslanger Fotograf wurden seine Werke in Galerien auf zwei Kontinenten ausgestellt, wobei sein fotografisches Gesamtwerk in Reise- und Dauerausstellungen immer noch jährlich Zehntausende anzieht.

Auf den weiteren Forschungswegen entwickelte L. Ron Hubbard eine Verwaltungsmethode und erfasste diese systematisch, die inzwischen von mehr als 200.000 Organisationen und Firmen auf der ganzen Welt verwendet wird. Darunter gehören politische Parteien, Schulen, Wohltätigkeitsorganisationen, multinationale Unternehmen, Jugendclubs und viele Kleinbetriebe. Hubbards international anerkannte Bildungsmethoden werden von mehr als Hunderttausend Lehrern weltweit verwendet, während sein ebenso anerkanntes Programm zur Drogenrehabilitation sich als mindestens fünfmal effektiver erwiesen hat, als andere Programme mit ähnlichen Zielen.

Die weltweit effektivste Initiative für positive Veränderung – die Scientology Kirche – steht für spirituelle Freiheit für Millionen von Menschen auf der ganzen Welt. Diese kommen aus allen Gesellschaftsschichten, aus jeder Kultur und von jeder sozialen Ebene. Hubbard hat durch seine Entdeckungen und philosophische Grundlage von allem, sehr viel vollbracht: bessere Bildung, verbrechensfreie Städte, drogenfreie Hochschulgelände, stabile und ethische Organisationen und Firmen, sowie eine kulturelle Wiederbelebung durch die Künste. All dies und noch mehr wird aufgrund der Entdeckungen ermöglicht, die in Dianetik und Scientology enthalten sind.

Angesichts der Errungenschaften maß Hubbard den Erfolg einer Idee immer nur an ihrer Funktionsfähigkeit. Somit enthält Dianetik und Scientology und die daraus entwickelten hilfreichen Programme, ausschließlich Methoden, die tatsächlich funktionieren, um Menschen ein besseres und glücklicheres Leben zu ermöglichen.

Weitere Informationen:
Pressedienst der Scientology Kirche Bayern e.V.
Ansprechpartner: Uta Eilzer
Beichstraße 12, 80802 München
Tel. 089-38607-145, Fax. 089-38607-109
Web : www.skb-pressedienst.de
eMail : eilzer@skb-pressedienst.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.