Roadshow: “Mobile2Business – Herausforderungen einer mobilen Zukunft”

bridgingIT, Developer Garden/ Deutsche Telekom, SAP und Microsoft informieren über Chancen und Herausforderungen des mobilen Wandels

MANNHEIM, 20.08.2013. In Deutschland sind bereits über 30 Millionen Smartphones im Einsatz. Diese Verbreitung fördert Einsatzszenarien, die weit über Telefonieren und Surfen hinausgehen. Technologien wie NFC (Near Field Communication) und Google Glass ermöglichen Unternehmen neue Anwendungsfelder und eröffnen neue Möglichkeiten. Wie solche und andere Lösungen funktionieren, welche Szenarien denkbar sind und welche Herausforderungen mobile Technologien für Unternehmen und ihre Partner und Kunden mit sich bringen, zeigt das Beratungsunternehmen bridgingIT auf seiner Roadshow “Mobile2Business – Herausforderungen einer mobilen Zukunft”. Gemeinsam mit Developer Garden, dem Entwicklernetzwerk der Deutschen Telekom, SAP und Microsoft werden Fachvorträge, Success Stories und greifbare Demos präsentiert.

Die Veranstaltungsreihe wird zwischen September und November an folgenden Standorten Station machen:
24.09., Köln, Hilton Cologne
08.10., Frankfurt am Main, Marriott Hotel
10.10., Mannheim, Maritim Parkhotel
12.11., Stuttgart, Maritim Hotel
26.11., München, Holiday Inn München-Unterhaching

Die Agenda richtet sich sowohl an Verantwortliche der Fachabteilungen als auch an IT-Ansprechpartner in Unternehmen. Sie gliedert sich in zwei zentrale Themenstränge: “Mobile Strategie” und “Mobile Geschäftsprozesse”.

“Mobile Strategie” richtet den Blick auf die Entwicklung in den Unternehmen. Welche Voraussetzungen müssen sie schaffen, um die mobilen Technologien sinnvoll und effizient nutzen zu können, welche Vorteile bringt die Mobilität und wie kann die Sicherheit von Daten gewährleistet werden?

“Mobile Geschäftsprozesse” beschäftigt sich mit konkreten Anwendungsszenarien. Dazu gehört der Einsatz von Smartphones zum Beispiel zur Nutzung geographischer Kontext-Informationen, unter Einbeziehung der Near-Field-Communication-Technologie oder Google Glass. Für die Unternehmensprozesse sehr interessant ist die Frage der effizienten Verbindung von Daten aus SAP- und Microsoft-Systemen über mobile Technologien – sind die Lösungen der beiden namhaften Hersteller doch in den meisten deutschen Unternehmen im Einsatz.

Weitere Informationen zur Anmeldung, zur Agenda und den Sprechern gibt es im Internet unter:
www.mobile2business.net

Die BridgingIT GmbH wurde 2008 als unabhängiges IT-Beratungsunternehmen gegründet. Sie versteht sich als innovativer Dienstleister und verbindet die Anforderungen der IT mit denen der Fachseite. Über 250 Mitarbeiter beraten an den Standorten Mannheim, Frankfurt, Karlsruhe, Stuttgart und Köln Kunden des gehobenen Mittelstands und Großkunden bei der Umsetzung von Unternehmensstrategien und dem Einsatz moderner Technologien. Als Full Service Provider bietet bridgingIT ein fokussiertes Angebotsportfolio und arbeitet dabei stets herstellerunabhängig. Das Unternehmen ist vollständig selbst finanziert und verfügt über ein Eigenkapital von 1,5 Millionen EUR.

Kontakt:
BridgingIT GmbH
Regula Markmann
N7, 5-6
68161 Mannheim
015152669520
regula.markmann@bridging-it.de
http://www.bridging-it.de