Steinkunde im Kindergarten mit Steinmetzmeisterin Kathrin Post

Eigenständig durften die Kinder ihren Namen in Flusskiesel gravieren

Die Kinder waren begeistert: “Boh, ist das schwer”, rief eines nach dem anderen, während sie die Werkzeugtasche von Steinmetzmeisterin und Bildhauerin Kathrin Post ausgepackten. Für die Funktion der Werkzeuge interessierten sie sich weniger, entscheidend war das Gewicht. “Es war sehr niedlich”, sagt Kathrin Post.
An zwei Tagen war sie für mehrere Stunden in der AWO-Kindertageseinrichtung “Pedalo” in Sankt Augustin Meindorf. Die Leiterin hatte sie eingeladen, da die angehenden Schulkinder das Thema “Steine” besprachen. “Am ersten Tag haben wir verschiedene Gesteinsarten kennen gelernt”, sagt Kathrin Post. “Denn ein harter Granit ist ganz anders als ein weicher, offenporiger Sandstein.” Am zweiten Tag ging es – ausgerüstet mit Schutzbrillen und Gravierstift – in die Praxis. Die Kinder durften ihre Namen in Flusskiesel, die sie selbst am Ufer der Sieg gesammelt hatten, eingravieren. “Ich habe den Gravierstift mitgeführt”, erzählt Kathrin Post, die sich von der Freude der Kinder anstecken ließ. “Es hat Riesenspaß gemacht.”
(Text: Ursula Katthöfer, Bild: Moritz Kluge)

Kathrin Post, Steinmetzmeisterin & Bildhauerin aus Siegburg

Neben der individuellen Denkmalgestaltung befasst sich die Steinmetzmeisterin auch mit dem Thema Kunst aus Stein, sowie dem Naturelement Stein als Lifestyleobjekt.
Hand für Stein & Sinn für das Werk
Kathrin Post
Knütgensraße 4
53721 Siegburg
info@kathrinpost.de
02241 1692031
http://www.kathrinpost.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.