Rückblick 2014 und Ausblick 2015

Die Erlebniswelt Feengrotten startet mit frischem Glanz in die neue Saison

Rückblick 2014 und Ausblick 2015

Zauberhafte Fee im Märchendom

Ein spannendes und erfolgreiches Festjahr ist zu Ende. 2014 feierte das Schaubergwerk Saalfelder Feengrotten sein 100-jähriges Bestehen. Über 18 Millionen Besucher haben die farbenprächtigen Grotten seit der Öffnung im Jahr 1914 bereits besucht.

Im Festjahr wurde die Erlebniswelt im Herzen Thüringens von besonders vielen Gästen erkundet. „Wir sind mit den Besucherzahlen des Jubiläumsjahres sehr zufrieden“, so die Geschäftsführerin Yvonne Wagner. Das Schaubergwerk zählte 160.000 Gäste, das Feenweltchen 57.000 und das Grottoneum 136.000. Die Grotten verzeichneten eine Steigerung der Besucherzahlen um 11 Prozent, die Eintritte in das Museum haben sich fast verdreifacht. Besonders beliebt war das Kombi-Ticket zum Besuch aller drei Ein-richtungen. Insgesamt wurden die Erlebnisbereiche im zurückliegenden Jahr über 350.000-mal besucht.

Deutlich mehr Gäste nahmen an einer Heilstolleninhalation teil, hier konnten die Zahlen von knapp 4.400 Inhalationen im Jahr 2013 auf 5.100 im Jahr 2014 gesteigert werden. 76 Paare gaben sich unter Tage das Ja-Wort vor dem Märchendom.
Immer größer werdender Beliebtheit erfreuen sich zudem die Feen- und Trollgeburtstage im Feengrottenpark. 107 Geburtstagskinder haben mit ihren Freunden im Feenweltchen oder Grottoneum gefeiert.

Die Höhepunkte des Festjahres bildeten die Mystische Nacht und die Mineralienbörse im Feengrottenpark, das mehrtägige Marktfest im Saalfelder Zentrum sowie verschiedene thematische Sonderausstellungen im Stadtmuseum und in der Saale-Galerie. Zahlreiche Souvenirs wie die Jubiläums-Medaillen, ein attraktiver Bildband, ein Jubiläumsbier, Schmuckanhänger und Briefmarken konnten als besondere Andenken erworben werden.

Doch auch im neuen Jahr haben die Feengrotten wieder viele Pläne. Die Schließzeit der Grotten ab 12. Januar 2015 wird wie in jedem Jahr genutzt, um die Besucherwege unter Tage auszubessern und die Tropfsteine von der Lampenflora zu befreien. Ab 1. Februar sind sie dann wieder täglich für die Besucher geöffnet. Wenn die Witterung mitspielt, öffnet das Feenweltchen am 18. April wieder seine Pforten.

Der Veranstaltungskalender ist wieder reicht gefüllt: das Angebot im neuen Jahr reicht vom Feenfest am 27.und 28.6, der Mineralienbörse am 9.9, dem Grottenadvent am 5. und 6.12. bis hin zu den Tagen des offenen Heilstollens am 22.2. und 6.9.2015.
Zahlreiche Erlebnis- und Stadtführungen wie „die „Feenreise durch die Grotten“, „Schicht im Schacht“ oder die „Nachtschwärmerei, die „Bierkellerführung“, „Schmaus und Geschichten“ sowie „Auf den Spuren der Franziskaner“ runden das spannende Besuchsprogramm durch die Feengrottenstadt Saalfeld ab.

Weitere Informationen und Termine unter www.feengrotten.de oder 0 36 71 – 5 50 40.

Die Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH ist eines der größten Tourismusunternehmen in Thüringen und vermarktet das Ausflugsziel Feengrotten, den Erlebnispark Feenweltchen sowie zahlreiche Zusatzangebote, wie zum Beispiel untertägige Hochzeiten, Inhalationskuren, Gruppenreisen u.v.m.

Kontakt
Saalfelder Feengrotten und Tourismus GmbH
Franziska Schreyer
Feengrottenweg 2
07318 Saalfeld
03671550410
presse@feengrotten.de
http://www.feengrotten.de

Teilen Sie diesen Presseartikel