Macht Platz für Kinder – move-upp ist das flexible Einrichtungskonzept für den Kindergarten

Durchdachte Möbel können helfen, Engpässe in der Kinderbetreuung zu meistern

Ab August 2013 haben Eltern einen Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für Kinder unter drei Jahren. Doch der Ausbau der Kinderbetreuung hinkt dem stetig steigenden Bedarf hinterher. Es mangelt an qualifiziertem Personal, aber auch an ausreichenden Raumkapazitäten.

Der Bund will mit zusätzlichen Hilfen den stockenden Ausbau der Kinderbetreuung beschleunigen. Bis dahin müssen Träger und Betreuer steigende Gruppengrößen bei weniger Platz bewältigen. Flexible Einrichtungskonzepte können Abhilfe schaffen und dazu beitragen, die Kleinen optimal zu betreuen.

„Wir wollten, dass man den Gruppenraum spontan umgestalten kann – und das möglichst schnell. Deswegen ist auch alles auf Rollen und es gibt Elemente, die man hin und her stecken kann“, so Horst Dwinger, Diplom-Produktdesigner bei Wehrfritz.

move-upp heißt das Möbelprogramm für vielseitige Gruppenräume. Ob Krabbelecke, Kreativbereich oder Kinderküche – das durchdachte Modulsystem erlaubt einen flexiblen Einsatz – je nach Alter der Kinder, Raum und gewünschter Funktion. Alle Teile können individuell kombiniert werden, da Größen, Materialien und Farben aufeinander abgestimmt sind.

Ganze Spielkulissen entstehen, wo mehrere Schränke durch Zwischenbauelemente verbunden werden. „Wenn ein Schrank nur stumm da steht und nicht anregt, irgendetwas mit ihm zu machen, dann ist er einfach nur eine langweilige Kiste“, beschreibt Horst Dwinger den hohen Aufforderungscharakter seiner Möbel.

Sie wollen mehr über move-upp und seinen Entwickler erfahren? Dann schauen Sie sich doch gleich mal unser Video unter www.wehrfritz.de/moveupp an!

Auch im aktuellen Handbuch von Wehrfritz finden Sie das ganze move-upp-Sortiment – vom Tisch bis zur Schrankwand – zum Nachlesen und Bestellen. Anfordern können Sie das Handbuch 2012 kostenlos über die Wehrfritz-Hotline 0800 8827773 oder über die Wehrfritz-Website www.wehrfritz.de/kataloge. Dort kann auch online im Handbuch geblättert werden.

Vielfältige Anregungen für die Betreuung von Kleinkindern finden Sie auch auf unserer Themenwebsite www.Kinder-unter3.de. Sie denken über eine betriebliche Kinderbetreuung nach? Ein informativer Leitfaden auf www.betriebskindergarten.de zeigt, warum sich Familienfreundlichkeit rechnet und wie auch Unternehmen eine Lücke in der Kinderbetreuung schließen können.
Seit über 70 Jahren ist Wehrfritz der kompetente Partner, wenn es um die Möblierung und Ausstattung von sozialen Einrichtungen geht: von Kinderkrippen und Kindergärten über Schulen, Horte sowie Heime aller Art bis hin zu Mehrgenerationenhäusern und Therapieeinrichtungen. Sie finden bei uns alles für Ihre tägliche Arbeit: Möbel, Lehr- und Lernmaterialien, Spiel- und Arbeitsmittel, Sport- und Bewegungsangebote für drinnen und draußen sowie ein sehr breit gefächertes Angebot an Materialien zum Basteln, Werken und Kreativsein.

Wehrfritz ist ein Unternehmen der HABA-Firmenfamilie. Als HABA-Firmenfamilie vereinen wir vier Unternehmensbereiche unter einem Dach: HABA, JAKO-O, Wehrfritz und Project.
Die HABA-Firmenfamilie beschäftigt im nordbayerischen Bad Rodach (Oberfranken) etwa 1.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wehrfritz im Internet:
www.wehrfritz.de

Folgen Sie Wehrfritz auf Facebook:
www.wehrfritz.com/facebook
Wehrfritz GmbH
Jana Semt
August-Grosch-Straße 28 – 38
96476 Bad Rodach
presse@wehrfritz.de
095649292523
http://www.wehrfritz.de

Teilen Sie diesen Presseartikel