Innovationen müssen im DACH-Raum bleiben

Gründung des THE GROW Entrepreneurs Club: vom Mittelstand für den Mittelstand

Innovative Firmen haben einen Wettbewerbsvorteil, wachsen schneller und generieren mehr Umsatz. Dies galt bislang und hat auch in Zukunft seine Gültigkeit. Die Art und Weise, wie Unternehmen mit Innovationen umgehen, wandelt sich hingegen. Innovationen sind nicht mehr beschrankt auf die Verbesserung von bestehenden Produkten und Prozessen, die Entwicklung neuer Erzeugnisse bzw. Services oder die Einfuhrung neuer Technologien.

Mittlerweile umfassen sie daruber hinaus grundlegende Prozess-Veranderungen sowie die Gestaltung neuer Geschaftsmodelle. Ohne Einbeziehung der Gründer und Gründerinnen von heute und morgen wird es der DACH-Region nicht mehr gelingen, innovativ – und unter Erhalt von Werten und Traditionen – an vorderster Stelle der globalen Weltwirtschaft zu stehen. Waren wir einst Patentführer, Weltwirtschaftsentwickler, Chancen- und Ideengeber. Sind wir heute zwar noch immer technisch fortschrittlich, aber nicht mehr innovativ genug. Vor allem nicht, um mit Größen wie Tesla, Amazon oder Apple Schritt halten zu können.

Nach Uberzeugung der THE GROW Chairman Bernhard Schindler und Gerold Wolfarth ist die Sichtweise uberholt, dass innovative Neuerungen nur einzelne Bereiche eines Unternehmens tangieren. “Waren innovative Aktivitaten fruher fast ausschließlich auf Entwicklungsabteilungen und die IT beschrankt, sind heute oft verschiedene Unternehmensfunktionen in Innovationsprozessen eingebunden. Darüber hinaus müssen Unternehmen lernen, StartUps richtig onzuboarden, umgedreht die Arbeitsweise von jungen Teams verstehen lernen. Schließlich ermöglichen sie es, Innovationen für mittelständische Unternehmen schnell und einfach zugänglich zu machen,” so Bernhard Schindler. “Mit der THE GROW Roadshow vom Mittelstand für den Mittelstand ist uns großartiges gelungen: waren es in München bereits 1.200 Anmeldungen, konnten wir uns bei Show Nummer zwei in Wien auf 2.100 Teilnehmer steigern, worauf wir sehr stolz sind. Und die positiven Resonanzen daraus gaben uns den Anstoß zum THE GROW Entrepreneurs Club,” so Gerold Wolfarth.

Ein Club, der sich mit den vorgenannten Themen beschäftigt, aber auch genauso Spiel, Spaß und Spannung mit Netzwerken verbindet. Bereits zum Start am 20.04. haben sich direkt 30 Mittelständische Unternehmer als Entrepreneure dem Club angeschlossen. “Unser Ziel ist es, ein klares Zeichen zu setzen, Entrepreneure zu vernetzen und Innovationen im DACH-Raum und Europa zu halten,” so Schindler. Clubs oder Vereine die 12 Monate Nichts für ihre Mitglieder tun, können kein Geld verlangen. Aus diesem Grund haben wir den Entrepreneurs Club ins Leben gerufen. Wir wollen unseren Mitgliedern einen Mehrwert bieten und ihn sinnvoll nutzen.” so Gerold Wolfarth.
THE GROW Website

SalsUp – your marketplace for innovation.
Als erster, europaweiter Marktplatz für Innovation vernetzt SalsUp die cleversten Gründer mit dem Mittelstand und Sals Angels für maximalen Erfolg durch Collaboration.

Firmenkontakt
SalsUp GmbH
Sabrina Kaindl
Alte Regensburger Str. 26
84030 Ergolding
+498719762320
presse@salsup.de
http://www.salsup.de

Pressekontakt
Sabrina Kaindl
Sabrina Kaindl
Alte Regensburger Str. 26
84030 Ergolding
0871 976 232 – 0
sabrina.kaindl@salsup.de
http://www.salsup.de

Die Bildrechte liegen bei dem Verfasser der Mitteilung.