Kinderbuch: „Honolulu liegt in Bayern“

Dieses Buch wurde für Kinder und Pädagogen geschrieben. Es ist ein „Mitgefühlbuch und Mitfühlbuch“. Die Geschichten handeln von Themen wie: Außenseiter, Behinderung, Ausgrenzung, Angst, Mut, Wünsche, Gewalt, Gedankenlosigkeit u.v.m. und nicht zuletzt vom „Wiederwahrnehmen der Natur“. Es sind nachdenklich machende Geschichten, deshalb sind am Ende jeder Geschichte kleine Fragen an die Kinder gestellt worden, um den Einstieg in die Inhalte zu erleichtern.
Die Handlungen in den Geschichten, in denen es um wichtige ‚Werte‚ geht, sollten von ErzieherInnen begleitet werden, um den Kindern dabei zu helfen, sich damit auseinander zu setzen.

Die 23 kleinen Geschichten bieten viele Möglichkeiten des „Ins-Gespräch-Kommens“. Sie werden erleben, wie sich – während des Lesens und Besprechens – die Seelen der Kinder öffnen und Sie Gelegenheiten in Hülle und Fülle bekommen, um in ihnen zu erkennen, was sie beschäftigt, was sie ängstigt, was sie lieben.

Und wenn Ihr eigenes inneres Kind noch lebendig ist, dann werden Sie selbst Gefallen daran finden, mit den Ihnen Anvertrauten gemeinsam diese Geschichten zu lesen und zu sprechen.

Ich wünsche Ihnen viel Freude damit!

ISBN978-3-86870-604-8

www.hilger-geschichten.jimdo.com

Kinderbuch: „Honolulu liegt in Bayern“ ist ein Kinderbuch, das hilft die Sozialkompetenz  zu stärken. Die Geschichten handeln von Themen wie Außenseiter, Behinderung, Ausgrenzung, Angst, Mut, Wünsche, Gewalt, Gedankenlosigkeit u.v.m. und nicht zuletzt vom „Wiederwahrnehmen der Natur“. Es sind nachdenklich machende Geschichten. Im Beisein der ErzieherInnen kann  den Kindern ein Zugang zu den jeweiligen Themen erleichtert und unterstützt werden.
Titelbild – Cover
Teilen Sie diesen Presseartikel