Demografie-Aktivisten 50+ für aktive Personalplaner und ambitionierte Ruheständler

MASTERhora erweitert Leistungsangebot

Frankfurt,19. Oktober 2015. Die Business- und Wissensplattform MASTERhora hat ihr Leistungsangebot erweitert. Seit Oktober bietet die Internetplattform erfahrenen Fach- und Führungskräften auch Potentialanalysen, Coachings und Trainings an. Und sie unterstützt Unternehmen, das Potential ihrer älteren Mitarbeiter professionell einzuschätzen und zu fördern, damit das späte Jahrzehnt in der Berufskarriere für beide Seite optimal gestaltet werden kann. Für diese Leistungen hat MASTERhora erfahrene Trainer und Unternehmen als Kooperationspartner gewonnen, die sogenannten Demografie-Aktivisten 50+.

„Die positive Resonanz auf MASTERhora in den vergangenen Jahren zeigt uns, dass Unternehmen wie auch Mitarbeiter das Thema demografischer Wandel aktiv angehen“, so Gründerin Marion Kopmann. „Deshalb vertiefen wir nun unser Leistungsangebot. Zusammen mit unseren Kooperationspartnern bieten wir konkrete Unterstützung bei der beruflichen Neuorientierung älterer Menschen.“  Das Ziel von MASTERhora liege weiterhin darin, das enorme Potential der erfahrenen Fach und Führungskräfte vor und nach Eintritt ins Rentenalter wirtschaftlich zu nutzen und effizient einzusetzen.

Dazu gehört auch, die verborgenen Wissensschätze der älteren Mitarbeiter zu heben. Wer 20 oder mehr Jahre als Fach-oder Führungskraft erfolgreich tätig war, hat oft unterschiedliche Stärken hausgebildet. Umfassende Potentiale, die zwar aufgrund der täglichen Arbeit, der Ausbildung oder besonderer Neigungen vorhanden, dennoch vielen älteren Menschen nicht bewusst sind. Wer sich aktiv auf seinen Ruhestand vorbereitet und diese „versteckten Stärken“ entdecken will, um sie projektweise beruflich zu nutzen, kann dies nun mithilfe der Demografie-Aktivisten 50+ tun.

Diese bieten beispielsweise spezielle Coachings, Optimierung der eigenen Altersvorsorge sowie die Unterstützung bei der Suche nach wirtschaftlich interessanten Nischen für eine Existenzgründung im Ruhestand an. „Wir sind sehr froh, kompetente Kooperationspartner gefunden zu haben, die unsere Internetplattform MASTERhora gut kennen und für aktive Personalplaner sowie Menschen mit beruflichen Ambitionen jenseits des 50. Lebensjahres adäquate Unterstützung anbieten“, so Kopmann.

Neben einer umfassenden Potentialanalyse gehört zu den Angeboten für Unternehmen die Etablierung und Pflege von Alumni-Netzwerken. Zudem unterstützen die Demografie-Aktivisten Unternehmen bei der Suche geeigneter Experten und bei der anschließenden Vertragsausgestaltung mit älteren, gegebenenfalls bereits im Ruhestand lebenden Menschen, die noch projektweise arbeiten wollen – oder müssen. Nicht minder attraktiv ist für Unternehmen das Angebot, ihre „Demografie-Festigkeit“ überprüfen zu lassen. Wie entwickelt sich die Alterszusammensetzung ihrer Belegschaft? Sind Maßnahmen in Vorbereitung – oder bereits in der Anwendung -, mit denen das Wissen der Mitarbeiter, die demnächst in Rente gehen, an die jüngeren Mitarbeiter weiter gegeben wird?  Diese und weitere Aspekte werden geprüft und konkrete Vorschläge für das Personalressort der Unternehmen entwickelt.

Die Demografie-Aktivisten 50+ und ihre Leistungsangebote sind auf der Homepage von MASTERhora www.masterhora.de/beratung50plus detailliert beschrieben. Übrigens können sie auch von Nicht-Mitgliedern genutzt werden. „Bislang war MASTERhora eine reine Internet-Plattform für Unternehmen und für Senioren, die den Zugang zu Arbeit, Engagement, Weiterbildung und einem Wissensnetzwerk suchen. Mit den Demografie Aktivisten 50+ wenden wir uns nun auch an Menschen, die bereits vor Beginn des Ruhestands diese Lebensphase aktiv planen und gestalten wollen“, erklärt Marion Kopmann.

MASTERhora Demografie Aktivisten 50+

https://masterhora.de/beratung50plus

Rückfragen beantwortet gern:

Norma Rae Zettl

Tel. +49 (0)69 770 6267 14

Email: n.zettl@masterhora.de

 

Teilen Sie diesen Presseartikel